Jade Heilstein in der Edelsteintherapie beim Tier

Edelsteine und Heilsteine wie Jade wirken auf unsere Haustiere genauso wie auf uns Menschen. Der Tierbesitzer und sein Tier, egal ob Hund, Katze oder ein anderes Tier, leben in einer Gemeinschaft zusammen, dadurch werden Stimmungen und Schwingungen gegenseitig wahrgenommen und übertragen. Als empfängliche und emotionale Lebewesen besitzen unsere Haustiere ein sehr gutes emotionales Gespür. So tragen manche von ihnen aus Liebe zu ihren Besitzern deren Krankheiten oder Verstimmungen aus und manche spiegeln sogar ihre Tierbesitzer direkt wieder. Das merkt man daran, dass manche Haustiere oft plötzlich dieselben Krankheitssymptome zeigen wie ihr Lieblingsmensch. So empfiehlt es sich herbei, dass der Tierbesitzer und sein Tier denselben Stein anwenden, um sich energetisch gemeinsam neu auszurichten.

Ebenso wie für den Menschen kann beim Tier die Edelsteintherapie ergänzend eingesetzt werden, sie lässt sich auch sehr gut mit anderen energetischen Heilmethoden wie Homöopathie oder der Bachblütentherapie kombinieren. Hierbei ist es wichtig, den jeweils passenden Heilstein auszuwählen, denn durch den richtigen Heilstein können sich die jeweiligen Disharmonien in Körper, Geist und Seele wieder ausbalancieren. Zur Auswahl des passenden Heilsteines können die Chakren sowie das Geburtsdatum des Tieres (Sternzeichen) herangezogen werden.

Auch kann mithilfe einer Tierkommunikation mehr über den richtigen Heilstein für das jeweilige Tier herausgefunden werden.

Jade Heilstein besitzt ein sehr hohes energetisches Potenzial, durch die Anwendung dieses Edelsteins an Seele und Körper können die seelischen Disharmonien bzw. Krankheiten aufgebrochen werden, die sich oftmals über einen längeren Zeitraum hinweg manifestiert haben.

Auch bei Tieren soll der Jade Heilstein vor allem bei Nierenerkrankungen positiv einwirken und Schmerzen.

Jade Heilstein Einsatzbereiche bei Tieren

  • Nierenerkrankungen
  • Herz- und Kreislauf-Erkrankungen
  • Verringerung von Unfallgefahr
  • Steigerung der Fruchtbarkeit
  • Entgiftung
  • Immunfördernd
  • Allgemein stärkend

Jade Heilstein bei Tieren Anwendung

Den Jade Heilstein kann man bei Tieren grundsätzlich äußerlich und innerlich anwenden. Er kann direkt am Halsband des Hundes oder Halfter des Pferdes angebracht werden, oder am Schlafplatz deponiert werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Stein nicht versehentlich verschluckt werden kann. Innerlich kann Jade Heilwasser sehr gut als Edelsteinwasser beim Tier eingesetzt werden. Dazu wird ein Jade Heilstein über Nacht in Quellwasser oder kohlensäurefreies Mineralwasser in ein Glasgefäß gelegt.